Skip to main content

Luftreiniger gegen Rauch, wirklich sinnvoll?

ZigarettenrauchRauch besteht aus vielen verschiedenen Partikeln, dies ist jedoch maßgeblich von der Entstehungsart abhängig. Wenn Sie zum Beispiel dicke Rauchschwaben reinigen wollen, eignen sich auch weniger effektive Filter. Diese können jedoch auch nicht alle Partikel aus der Raumluft reinigen. Um effektiv eine Wohnung von Rauch zu befreien, sollte ein hochwertiger Luftreiniger verwendet werden. Dieser sollte aus mehreren unterschiedlichen Filtermatten bestehen. Dazu gehören HEPA und Aktivkohlefilter. Dann ist der Filter in der Lage in kürzester Zeit lästige Gerüche und Rauch aus der Luft zu reinigen. Dazu gehören dann fast alle Arten von Rauch, Tabakrauch, Kaminrauch und lästige Gerüche.

Preis/Leistung - Empfehlung
Blueair 480i

699,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Blueair 280i

529,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Philips Luftreiniger AC4072/11

348,00 € 499,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Preisempfehlung
Beurer LR 200 Luftreiniger

123,89 € 135,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Luftreiniger gegen den lästigen Tabakrauch oder auch andere Raucharten

Nicht jeder Luftreiniger eignet sich, um Rauch oder Zigarettenqualm effektiv zu Filtern. Günstige Filter sind oft nicht in der Lage die kleinen Partikel zu reinigen oder sind wegen fehlenden Vorfilterstufen schnell verstopft und können so ihre Reinigungsleistung verlieren.

Luftreiniger gegen Rauch FilterEin guter Luftreiniger ist aber definitiv in der Lage alle Arten von Gerüchen und Zigarettenqualm schnell und effektiv aus der Luft zu reinigen. Dabei sollten Sie jedoch beachten, dass der Luftreingier wenigstens einen HEPA Filter besitzen sollte. Noch besseren wären Aktivkohlefilter, mit diesem werden auch die letzten Überreste aus der Luft gereinigt. Die Filter können, wenn Sie längere Zeit eingesetzt wurden, wieder Ihre aufgenommenen Schadstoffe an die Umgebungsluft abgeben. Deswegen empfehlen wir Ihnen nach einer starken Beanspruchung des Luftreingers, die Filter zu tauschen. Es gibt auch einige Geräte, welche Ihnen selber mitteilen, ob die Filtermatten noch Ihre gewünschte Effektivität besitzen oder nicht.

 

Was ist ein HEPA / Aktivkohlefilter und warum sollen diese effektiv gegen Rauch sein?

Fragezeichen LuftreinigerEin HEPA Filter (High Efficiency Particulate Air Filter) wurde ursprünglich für die Raumfahrt, Forschung und Medizin entwickelt. Ein guter HEPA Filter ist in der Lage Schwebstoffe bis zu einer Größe von 0,1 Mikron aus der Luft zu filtern.  Im Vergleich Pollen sind zwischen 10 und 100 Mikron groß. Damit erklärt es sich auch von selbst warum dieser Filter so gerne von Allergikern empfohlen wird. Der Filter besteht dabei aus einem engmaschigen Gewebe welches aus synthetischen Fasern und Zellulose besteht. Sie sollten jedoch bei solch einem Filter immer darauf achten, dass er auch wirklich diese Filterleistung besitzt. Oft wird einfach nur der Name HEPA verwendet ohne, dass dieser die tatsächliche Filterleistung besitzt.

Um jedoch auch noch den lästigen Geruch loszuwerden, eignet sich ein Aktivkohlefilter. Dieser reinigt nochmals die Luft und beseitigt so eben auch Gase und Rauchpartikel. In Kombination haben Sie so also einen sehr effizienten Luftreiniger.

Luftwäscher gegen Rauch

Luftwäscher eignen sich nicht für das Entfernen von Zigarettenqualm aus der Luft. Ein Luftwäscher ist zwar in der Lage Staub und grobe Verschmutzungen aus der Luft zu waschen, die kleineren Partikel können aber nicht im Wasser gebunden werden. Es gibt jedoch noch einige Kombi-Geräte, welche mit einem separaten Filter ausgerüstet sind. Wenn es sich bei diesem Filter um einen ausgewiesenen HEPA Filter handelt, ist der Luftwäscher in der Lage den Zigarettenrauch aus der Luft zu Filter. Oft sind jedoch nur normale Filter eingebaut, welche nur für das Reinigen von Staub und Pollen gedacht sind.

Ionisatoren gegen Rauch

Luftionisator gegen RauchEin Ionisator eignet sich hervorragend um lästige Gerüche oder Qualm aus der Luft zu reinigen. Dies geschieht in dem die Luft an zwei aufgeladenen Platten vorbeiströmt. Die anliegende hohe Spannung sorgt dafür, dass sich die vorbeiströmenden Partikel aufladen und sich  gegenseitig anziehen. Somit bilden sich kleinere Gruppen (Cluster), welche durch Ihr Gewicht nicht mehr in der Lage sind frei in der Luft zu schweben. Oft ist noch eine Metallplatte verbaut, welche diese Partikel einfängt. Dies funktioniert für fast jede Art von Partikel, die sich in der Luft befinden, auch wenn sie noch so klein sind. So können eben auch Zigarettenrauch oder lästige Gerüche gereinigt werden. Jedoch kann durch das Reinigen von Zigarettenqualm Ozon entstehen, welches der Gesundheit schaden kann. Jedoch muss dies nicht zwangsläufig bei jedem Ionisator der Fall sein, informieren Sie sich deshalb vor einen Kauf über das Gerät.

Wie Sie die Ursache bekämpfen 

Zigarettenrauch
Kaminrauch
Abgasgerüche
Philips Luftreiniger AC4072/11

348,00 € 499,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Dyson Pure Cool Link

374,99 € 424,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Qualität/Leistung-Empfehlung
HEPA Luftionisator alfda ALR300

269,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bestseller Nr.1
Philips Luftreiniger 3000 Series

415,00 € 419,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Fazit für einen Luftreiniger gegen Rauch:

Wenn Sie in einem Raucherhaushalt Leben und den Geruch nicht mehr in der Wohnung haben möchten, eigenen sich Luftreiniger oder Ionisator perfekt für dieses Anliegen. Bei den Ionisatoren kann jedoch schädliches Ozon entstehen und bei den Luftreinigern müssen regelmäßig teure Filter gewechselt werden. Um effektiv den Geruch aus der Wohnung zu entfernen, sollten Sie einen Raum vereinbaren, in welchem als einziges geraucht werden darf. Zudem sollte dabei das Gerät immer eingeschaltet sein. So kann sich der Geruch nicht in der Wohnung verteilen und wird sofort im Keim erstickt.