Skip to main content

Ist ein Luftreiniger gegen Staub effektiv?

Staubige RaumluftUm die Staubbildung effektiv zu vermindern, ist jeglicher Luftreiniger gegen den Staub eine gute Wahl. Sie müssen jedoch noch den Aufstellungsort richtig auswählen. In vielen Haushalten entsteht der meiste Staub im Waschraum. Durch das Schleudern der Kleidung werden nämlich viele Fasern der Umluft hinzugefügt. Wenn Sie also genau hier Ihren Luftreiniger platzieren, haben Sie schon generell weniger Staub in Ihrer Wohnung. Zudem gilt je öfters Sie sich in einem Raum aufhalten, desto mehr Staub entsteht. Also gehört zum Beispiel auch das Schlafzimmer dazu. Generell ist es zudem eine gute Idee einen Luftreiniger im Schlafzimmer zu platzieren, da Sie einen erholsameren Schlaf haben werden. Dies liegt daran, dass der Körper nicht die ganze Zeit damit beschäftigt ist, den Dreck aus den Lungen zu entfernen.

Um noch weniger Arbeit zu haben, lohnt sich zusätzlich die Anschaffung eines Staubsaugrobotters. So brauchen Sie sich nur noch um den Wechsel der Filter oder der Staubsaugerbeutel zu kümmern.

Ein Luftreiniger die bequeme Lösung?

Ist es wirklich so einfach?

Ein Luftreiniger erleichtert Ihnen bei richtiger Aufstellung enorm den Haushalt. Sie brauchen weniger Staub wischen und auch nicht mehr so oft Staubzusaugen. Es ist jedoch nicht jeder Luftreiniger geeignet, wenn Sie wirklich nur Staub aus der Luft entfernen wollen. Denn oft sind solche Luftreiniger mit HEPA Filtern und Aktivkohlefilter ausgestattet. Diese werden nach und nach verstopft, somit müssen Sie oft den Filter nachkaufen und ersetzten. Deshalb sollten Sie auf einen Raumluftreiniger setzten, welcher entweder nur grobmaschige Filter besitzt oder einen Vorfilter. Denn die grobmaschigen Filter können Sie ganz einfach mit Wasser selbst reinigen. Jedoch eigenen sich zu diesem Zweck Luftwäscher besser. Diese kosten fast nichts im Unterhalt, brauchen dafür allerdings ein wenig mehr Wartung.

Luftreiniger mit verschiedenen Filtermatten gegen den StaubFiltermatten gegen Staub - Luftreiniger gegen Staub

Der Luftreiniger mit Filtermatten ist im Grunde wie ein Staubsauger aufgebaut. Er saugt die Luft an und der Staub und andere Partikel bleiben im Filter (Staubsaugerbeutel) hängen. Der Unterschied besteht jedoch darin, dass ein Luftreiniger wesentlich leiserer arbeitet und dafür gemacht wurde, die Luft zu reinigen. Je nachdem welchen Luftreiniger Sie wählen, kann auch mehr als nur Hausstaub gereinigt werden. Darunter zählt auch Feinstaub oder Pollen. Deshalb werden solche Geräte gerne von Allergiker verwendet. Generell wird aber auch bei dem einfachen Reiniger die Luftqualität verbessert, da weniger Staub in der Luft ist und Sie so auch weniger Dreck einatmen. Wir empfehlen Ihnen jedoch nur einfache Luftreiniger zu kaufen, welche keine HEPA oder Aktivkohlefilter besitzen, wenn Sie wirklich nur den Staubanteil vermindern möchten. Denn ansonsten entstehen nur unnötige Kosten, da ein HEPA Filter meistens nicht von Hand gereinigt werden kann, sondern oftmals ersetzt werden muss.

Preis/Leistung - Empfehlung
Blueair 480i

699,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Dyson Pure Cool Link

374,99 € 424,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Philips Luftreiniger AC4072/11

348,00 € 499,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Preisempfehlung
Beurer LR 200 Luftreiniger

123,89 € 135,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Einen Luftwäscher für die Bekämpfung des lästigen Staubes?

Ein Luftwäscher ist ein Raumluftreiniger, welcher mit dem natürlichen Prinzip des Regens arbeitet. In seinem Inneren befindet sich eine Walze mit ganz vielen kleinen Lamellen. Diese Walze steht zur Hälfte im Wasser und wird ständig gedreht. Durch den geringen Abstand der Lamellen, bildet sich ein feiner Wasserfilm auf der kompletten Walze. Ein Lüfter saugt nun die Außenluft ein und bläst sie gegen diese Walze. Dadurch, dass die Luft durch die nassen Lamellen strömt, wird sie befeuchtet und gibt Ihren Staubanteil gleich mit an das Wasser ab. Wenn die Stelle, welche mit Staub belastet ist nun in das Wasserbad getaucht wird, gibt sie den Staub an das Wasser ab und der Kreislauf beginnt von neuem.

Aber nun zu der Effektivität des Luftwäschers. Haare und grober Staub werden Effektiv im Wasser gebunden und auch einige Pollen können gefiltert werden. Der Feinstaub bleibt jedoch in der Luft. Ein Luftwäscher ist also nicht so effektiv wie ein Luftreiniger gegen den Staub, sorgt jedoch für eine wesentlich geringere Staubbildung in verschiedenen Räumen. Zudem können Sie einfach einen größeren Luftwäscher kaufen, welcher dann auch für größere Raumgrößen geeignet ist.

Jedoch besitzt der Luftwäscher noch eine Sekundärfunktion, diese ist das befeuchten der Luft. Wenn Sie also zudem noch Beschwerden über eine trockene Luft haben, ist dieses Gerät die optimale Wahl.

Bestseller Nr.1
Venta Luftwäscher LW 45

293,69 € 302,21 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Preis/Leistung - Empfehlung
Venta Luftwäscher LW 25

198,99 € 205,85 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Beurer LW 220 Luftwäscher

174,99 € 249,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Preisempfehlung
Beurer LW 110 Luftwäscher

141,00 € 219,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Luftwäscher mit einem zusätzlichen Filter, die ultimative Lösung?

Luftwäscher, welche noch einen grobmaschigen Filter besitzen, sind die optimale Wahl, wenn es um das Thema Staubverminderung geht. Der zusätzliche Filter filtert den Staub noch effektiver aus der Luft,  wobei der Luftwäscher dann noch einige weitere Partikel filtert und für eine angenehme Atemluft sorgt. Es müssen bei den meisten Luftwäschern, mit solch einem Filter auch kein Filterwechsel vorgenommen werden. Da ein grobmaschiger Filter einfach unter den Wasserhahn gehalten werden kann und dieser so von der Verunreinigung befreit wird. So entfällt der lästige Kauf neuer Filter. Natürlich geht das nicht, wenn der Luftwäscher mit einem HEPA Filter ausgerüstet ist. Achten Sie deshalb darauf, dass der Luftwäscher einen einfachen Filter besitzt.

Ionisatoren eine gute Alternative?

Ionisator gute Alternative? Gewitter

Ein Ionisator lädt die Raumluft elektrisch auf. Dies wir mithilfe zweier Metallplatten getätigt, welche unter einer hohen Spannung stehen. So werden alle Partikel in der Luft aufgeladen, welche sich dann zu einem Clustern zusammenschließen. Durch das erhöhte Gewicht der Cluster, fallen diese zu Boden und belasten nicht mehr die Atemluft. Bei einigen Ionisatoren gibt es noch eine Metallplatte, welche die Cluster durch deren Elektrischen Ladung anzieht und diese so einsammelt. So können fast alle Partikel in der Luft gebunden werden, darunter eben auch Staub, Feinstaub und Pollen. Die Wartung fällt noch einfacher als bei dem Luftwäscher aus. Sie brauchen einfach nur ab und zu den Behälter / Metallplatte vom Staub zu befreien und fertig ist die Wartung.

Es entstehen jedoch leider auch einige Nebeneffekte beim Verwenden der Ionisatoren. Es entsteht nämlich auch Plasma / Ozon. Wenn Sie mehr dazu wissen möchten schauen Sie bei unserer Startseite vorbei. Dort ist ein Artikel der sich näher mit diesem Thema auseinandersetzt.

Luftreiniger gegen Staub, welchen Luftreiniger sollte ich nun nehmen?

Wir empfehlen Ihnen einen Luftwäscher mit einem grobmaschigen Filter. Dieser Luftreiniger braucht keine teuren Ersatzfilter. Jedoch müssen Sie regelmäßig das Wasser austauschen. Wenn Ihnen dies zu stressig ist, wählen Sie am besten einen günstigen Luftreingier, welcher mit Filtermatten arbeitet. Dort müssen Sie dann zwar oft die Filter erneuern, aber diese sind nicht so kostenintensiv wie bei hochwertigeren Modellen.

Luftreiniger gegen Staub, Infos für Hausstauballergiker

info Luftreiniger

Wenn Sie gegen Hausstaub allergisch sind, ist ein Luftreiniger gegen Staub eine gute Ergänzung. Wählen Sie auch lieber einen mit einem HEPA Filter. Dieser reinigt die Luft dann besonders gründlich. Jedoch brauchen Sie zusätzlich spezielle Bettwäsche, welche für Allergiker entwickelt wurde. Des Weiteren sollten Sie noch öfters Staubsaugen und Staubwischen. Dann werden Sie merken, dass die Allergischen Reaktionen zurückgehen und Sie einen erholsameren Schlaf haben.

Fazit

Jeder Raumluftreiniger vermindert die Staubbildung und verbessert das Raumklima. Deswegen ist im Grunde jeder Luftreiniger gegen Staub ein Zugewinn für Ihre Lebensqualität. Sie sollten jedoch nicht denken, dass solch ein Luftreiniger Sie komplett vom Staubsaugen und Staubwischen befreit. Um Speziell gegen den Hausstaub eine Lösung zu finden, empfehlen wir Ihnen einen Luftwäscher, einen Luftwäscher mit einem groben Filter oder einen Luftreiniger, welcher wenigstens einen Groben Vorfilter besitzt. Mit diesen bekommen Sie dann auch den Staub kostengünstig aus dem Haus. Zusätzlich könnten Sie sich noch für einen Staubsauger Roboter entscheiden. So brauchen Sie fast nur noch mit einem Staubwedel Regale abzuwischen. Der Rest wird automatisch fast wie von Zauberhand erledigt.